Berlin, Anfang der 1950er Jahre. Nur wenige Jahre nach dem Krieg sind die Gefühle der Deutschen noch immer gespalten. Es gibt die Unterlegenen, die Vergesslichen, die Befreiten. Andere, wie der gerade 21 Jahre alt gewordene Friedolf Maser, der als Kind in einer Pflegefamilie die furchtbaren Jahre des Krieges und der Entbehrungen miterleben musste, sehnen sich nach einer sorgenfreien friedlichen Zukunft und wollen mit der Vergangenheit abschließen.

Doch ausgerechnet Friedolf – im innersten seines Herzens Pazifist – wird auf schier unglaubliche Weise in den Prozess der aktuellen Tagespolitik hineingezogen.

Die skurrilen Machenschaften von Mächtigen, Machtgierigen und Möchtegernen bilden den bildreichen Hintergrund dieser Groteske, von der behauptet wird, sie sei fiktiv ...

Paperback, Format 180mm x 115mm

103 Seiten

Sprache: Deutsch

veröffentlicht: 2021

ISBN: 9783936399240

Preis:            € inkl. Porto und Verpackung